10 Jahre Galerie Kaysser
GALERIE KAYSSER :: ANDREA KAYSSER ::

(hier klicken)

Liebe Freunde der Galerie Kaysser,

Wir möchten Sie und Ihre Freunde herzlich zu unserer AKTUELLEN Ausstellung einladen:

Marina Brunori


Marina Brunori
Malerei

Eröffnung am Samstag 5. März 2016 um 17 Uhr.

Die Künstlerin ist anwesend.

Ausstellung bis Sonntag, 1. Mai 2016

 

 

Zu Marina Brunori:

Marina Brunori wurde 1960 in Köln geboren, hat zuerst an der Universität Köln Spanisch, Völkerkunde und Afrikanistik studiert, bevor sie 1987 zum Studium der Malerei auf die  FHS Köln bei Franz Dank wechselte und 1993 als seine Meisterschülerin ihr Diplom machte.
Die groß-und kleinformatigen Werke der Kölner Malerin Marina Brunori zeigen in ihrer unverwechselbaren Art Farbflächen, Streifen, Landschaften und Tiere, gemalt mit Ölfarbe auf Leinwand, Holz und Papier.
Seit 1990 werden ihre Werke regelmäßig ausgestellt. In der Galerie Kaysser München zum ersten Mal 2007 in der Gruppenausstellung „rechtsrheinisch“ zusammen mit Sabine Tress und Anne Cichos, beides ebenfalls Künstlerinnen mit Atelier im „Kunstwerk“, einem alten Fabrikgebäude mit vielen Künstlerwerkstätten in der Deutz-Mülheimer-Strasse in Köln.
In der Ausstellung „Nur Streifen“ bespielte sie 2009 in der Galerie Kaysser München eine Tandem-Schau mit der Malerin Susan Stadler aus München. Ausserdem sind ihre Bilder oft in Gruppen- und Themenausstellungen der Galerie zu sehen.
Marina Brunori lebt und arbeitet in Köln.

Ausstellungen ab dem Jahr 2000

2015 „Wintersalon“, Galerie Kaysser, Ruhpolding
„Farbe ist mein Motiv“, Galerie Kaysser, Ruhpolding

2014 Teilnahme an der langen Nacht der Museen,Köln
»STUDIO PRACTISE«, Projektraum im Kunstwerk , Köln
»vonwerkzuwerk«, Bayerwerk, K56, Leverkusen

2013 Teilnahme an der langen Nacht der Museen, Köln
„Bunt“, Galerie Kaysser Ruhpolding

2012 Teilnahme an der langen Nacht der Museen, Köln
Städtische Galerie Kaarst im Rathaus Büttgen

2011»Große Kunstausstellung NRW«, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

2010 »Gastspiel«, Atelierhaus Aachen
Galerie im Turm, Köln
Winterausstellung Galerie Kaysser, München

2009 »nur Streifen«, Galerie Kaysser, München
Internationale Kunst Schloss Ruhpolding, Galerie Kaysser Ruhpolding
»just paper« , Galerie Kaysser, München

2008 »Große Kunstausstellung NRW«, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

2007 »rechtsrheinisch«, Galerie Kaysser, München
»blaumachen«, Kunstwerk, Köln

2004 Kunstwerk, Köln

2003 »natural/digital«, Technologiepark Bergisch Gladbach

2001 Kunstverein rechtsrheinisch, Köln
Lichthof Lotharstraße, Köln

2000 »Privat«, Antiquariat Lesabéndio, Köln

 

 

 

Marina Brunori

 


VORANKÜNDIGUNG:

65-kleben

„kleben und kleben lassen“
Gruppenausstellung zum Thema „Collage“
Eröffnung am Samstag, 7. Mai 2016 um 17 Uhr
Ausstellung bis Sonntag, 14. August 2016

Das Wort „Collage“ stammt vom französischen Wort „coller“ für kleben. In der bildenden Kunst bezeichnet man damit also ein geklebtes Bild. In verschiedenen Kunstrichtungen spielten Collagen eine Rolle: Im Kubismus, Dadaismus (der dieses Jahr seinen 100. Geburtstag feiert), im Surrealismus, in der Pop Art, im Fluxus etc..
Picasso, Braque, Duchamp, Man Ray, Max Ernst, Dalí, Miró, Magritte, Robert Rauschenberg, Warhol, Beuys, Yoko Ono und zahllose andere Künstler haben sich mit dieser Kunst beschäftigt.
In der Ruhpoldinger Galerie Kaysser sind in der kommenden Gruppenausstellung zu diesem Thema Werke von Thomas Baumgärtel, Bananensprayer aus Köln, Meike Zopf aus Hannover, Reiner Heidorn aus Weilheim, Eva Maria Stolba aus Rosenheim, Barbara Vögel aus Wien, Taymour BEnkhalef aus Nizza, Lena Bosch und Prof. Herwig Bayerl aus Salzburg und Simon Sinclair aus Lausanne zu sehen.

Barbara Vögel, Grönländische Felljacken, Foto Philipp Wolf

Taymour Bankhalef Der Andere

Lena Bosch Das Boot v. C.D.F


 

 

 

Unsere Adresse:

Hauptstrasse 28

83324 Ruhpolding

Tel. 08663 - 355 97 98

 

Kontakt:

Öffnungszeiten:
Mi - Fr 10 - 12 und 15 - 18 Uhr
Sa. 10 - 17 Uhr
So. 11 - 17 Uhr

und nach tel. Vereinbarung

Anreise mit dem Auto:

Von München über die A8 Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf, dann noch 8 km auf der Landstrasse nach Ruhpolding. In Ruhpolding Richtung „Zentrum“, nach 200 Metern ist auf der rechten Seite ein kleiner Parkplatz und die „Galerie Kaysser“.

Mit dem Zug:

Über München nach Traunstein, von hier mit dem kleinen Bummelzug in 20 Minuten zur Endstation Ruhpolding. Der Bahnhofstrasse und Hauptstrasse in westlicher Richtung folgen, bis Sie nach 5 Minuten die Galerie Kaysser auf der linken Seite erblicken...

 

 

Galerie Kaysser auf Facebook